Landesverbandsmeisterschaft Siegerehrung Kleinkaliber Liegendkampf 2017Foto: Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Niedersächsischen Sportschützenverbandes Eckhard Frerichs.

Das Treppchen im KK-Liegendkampf der Seniorinnen v. l.: Silber: H. Hintze-Schäfermeier, SG Lagesbüttel, Gold: Dörte Schirmag, SV Ohr 1904, Bronze: Andrea Gruse, VfF Hannover.
Hannover
- In ihrem vorletzten Wettkampf der diesjährigen Landesmeisterschaften in Hannover holte sich Dörte Schirmag für den Schützenverein Ohr 1904 e.V. die Goldmedaille in der Seniorinnenklasse und verteidigte damit ihren Landesmeistertitel vom letzten und vorletzten Jahr. In einem kuriosen Wettkampf mit einer Zwangspause wegen eines technischen Defekts in den elektronischen Trefferanzeigen und wie immer wechselndem Wind schoss sie die Serien 98, 95, 96, 98, 94, 94 und erreichte für diese Bedingungen gute 575 Ring. Mit der Mannschaft holte sie mit Lydia Melcher (556 Ring, 8. Platz bei Damen-Alt) und Bärbel Matthias (548 Ring, 10.) überraschend noch Silber.

Mit dem Sportgewehr KK 3 x 20 wurden die drei Damen ebenfalls Dritte für den Schützenverein Beckedorf. Hier holte sich Dörte Schirmag überraschend noch die Einzel-Bronzemedaille mit 530 Ring und DM-Qualifikation für München trotz eines Fehlschusses im Stehend-Anschlag.

In den Kleinkaliber 100m-Auflagewettkämpfen startete Dörte Schirmag für den Schützenbund Stadthagen. Hier wurde sie mit 299 Ringen Landesmeisterin in der Seniorinnenklasse mit dem Zielfernrohr und kam im Diopterwettkampf ebenfalls mit 299 Ringen auf Platz 2. Beides reicht für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Kleinkaliber Auflage im Oktober in Hannover.

Lennart Rostmann aus der Pistolenkooperation mit dem Schützenverein Holzhausen brillierte im Einzel für den Schützenverein Ohr 1904 e.V. mit 377 Ringen und holte sich den Landesmeistertitel mit persönlichem Bestergebnis und die DM-Qualifikation. Mit der 50m-Freien Pistole holte er sich für den Schützenverein Holzhausen Platz 3 mit 481 Ringen, damit eine weitere DM-Quali und Platz 4 mit der 25m-Sportpistole mit 525 Ringen.

Mit der Armbrust konnten Dörte und Dieter Schirmag für den Schützenverein Rohden mit ihrem Mannschaftskameraden Rüdiger Brackmann im Auflagewettkampf den Silberplatz belegen. Im Einzel waren das für Rüdiger Brackmann Platz 2 mit 295 Ring, Dörte Schirmag Platz 6 mit 293 Ring und Dieter Schirmag Platz 10 mit 292 Ring.

Einen weiteren Bronzeplatz für den Schützenverein Ohr 1904 e.V. holte Dörte Schirmag am letzten Tag im Wettkampf Kleinkaliber Auflage 50 m Zielfernrohr mit 303,3 Ringen in der sehr schweren Zehntelwertung. Mit der Mannschaft war in dem hochklassigen Wettkampf nicht mehr als Platz 7 drin. Im Einzel der Seniorenklassen wurden die Mannschaftskameraden Gerd Zimmer 19. und Dieter Schirmag 24.

In den Wettkämpfen Luftgewehr Auflage und Kleinkaliber 50m Auflage wurde in diesem Jahr erstmals in 10tel-Wertung ausgewertet. Dort startete die Mannschaft vom Schützenverein Ohr 1904 e.V. in der Besetzung Andrea Schopnie, Gerd Zimmer, Dörte Schirmag. Bei Luftgewehr Auflage erreichte die Mannschaft Platz 14. Im Einzel wurden Andrea Schopnie 40., Dörte Schirmag 53. und Gerd Zimmer 53. Bei Kleinkaliber 50m-Auflage konnte die Mannschaft Platz 24 erreichen. Im Einzel wurden Dörte Schirmag 21., Andrea Schopnie 95., Dieter Schirmag 30. und Gerd Zimmer sehr guter 13.