Der Treppenaufgang wurde durch ein Wand mit Fenster und Tür abgetrenntDer Treppenaufgang wurde durch ein Wand mit Fenster und Tür abgetrenntOhr - Die ersten Baumaßnahmen am Luftdruckwaffenstand haben am 3. März 2017 begonnen. Es wurde im Treppenaufgang eine Wand mit Fenster eingebaut. Durch die Tür ist somit auch eine akustische Abtrennung realisiert worden.

Doch es ist erst der Anfang des Umbau unseres Luftdruckwaffenstand, weitere Aktivitäten folgen in den kommenden Wochen.

 

 

     
Mit Rigipsplatten verkleidet und mit FensterMit Rigipsplatten verkleidet und mit Fenster   Zum Ende des Tages waren dann Rigipsplatten angebracht und das Fenster war eingebaut. - Eine Wand war entstanden.
     

 

Am 8. März 2017 sah es dann wie folgt auf der Baustelle aus. Die Fugen der Rigipsplatten waren verspachtelt und die Tür war eingebaut.   Fugen verspachtelt und mit TürFugen verspachtelt und mit Tür
     

Demnächst erfolgen noch weitere Baumaßnahmen, wir berichten demnächst detailliert!

© Fotos: Dieter Schirmag