Die glücklichen Gewinner von Platz 3 mit dem PokalDie glücklichen Gewinner von Platz 3Alfeld - Die erste Mannschaft Luftgewehr sportliche Auflage vom Schützenverein Ohr 1904 e.V. ist erst im Frühjahr nach dem Relegationsschiessen in die Landesliga Süd aufgestiegen und hat nach einem sehr spannenden 7. Durchgang in Alfeld überraschend noch Platz 3 geholt. Die Mannschaft traf in diesem letzten Durchgang auf den SB Stadthagen. Matthias Glinke schoss 297 : 294 gegen Günter Wilsdorf und holte einen Punkt, Dörte Schirmag schoss 298 : 292 gegen Heinz Milde und holte den 2. Punkt, Olaf Neitz konnte terminbedingt an diesem letzten Durchgang nicht teilnehmen. Dieter Schirmag erwischte einen rabenschwarzen Tag, trat mit Rückenschmerzen an und schoss 287 : 291 gegen Ulrich Hermann. Im nachfolgenden Verfolgerduell gewann der SV Watenbüttel 2 : 1 gegen den SB Schwiegershausen und sicherte sich so den Aufstieg in die Verbandsliga, da Tabellenführer Einbeck nicht aufsteigen kann, weil die 1. Mannschaft aus Einbeck bereits dort schießt. Der SC Rodenberg, der vor dem letzten Durchgang noch auf Platz 2 stand, verlor 1 : 2 nach einem spannenden Stechen gegen den KKSV Schulenburg II. Rodenberg rutschte dadurch auf Platz 4 und die Schulenburger haben sich erfolgreich gegen den Abstieg gewehrt.

Der Schützenverein Ohr 1904 e.V. gratuliert der erfolgreichen Mannschaft ganz herzlich und freut sich schon auf die neue Saison ab Herbst.

Foto: Die glücklichen Gewinner von Platz 3 mit dem Pokal:
v.l. Matthias Glinke, Dörte Schirmag, Dieter Schirmag. Auf dem Foto fehlt Olaf Neitz

Abschlußtabelle nach 7 Durchgängen

 

Platz Verein Punkte Einzelpunkte
1. SSG KSV Einbeck II 12 16
2. SV Watenbüttel I 10 12
3. SV Ohr I 8 12
4. SC Rodenberg I 8 11
5. Rusbender SV 6 10
6. KKSV Schulenburg II 6 10
7. SB Schwiegershausen I 6 9
8. SB Stadthagen I 0 4

 

Detaillierte Resultate