Ohr - Das diesjährige Partner-Pokalschießen beim Schützenverein Ohr 1904 e.V. fand in diesem Jahr sehr guten Zuspruch, obwohl oder gerade weil der Termin vom 3. Oktober wegen des langen Urlaubswochenendes verlegt wurde. Es fanden sich 23 Mitglieder und Gäste im Schützenhaus ein, um den Tag bei einem kleinen Wettkampf mit dem Luftgewehr Auflage, leckerem Gegrillten mit Beilagen und einer leckeren Kaffeetafel mit Torten und Kuchen zu verbringen.

Ursprünglich wurde dieser Tag ins Leben gerufen, um allen Ehrenamtlichen des Vereins, die immer wieder das Jahr über ihre Freizeit in den Dienst des Schießsports stellen für ihr Engagement zu danken, sowie den Tag der deutschen Einheit eben in fröhlicher Einheit im Schützenverein Ohr zu erleben.

Partner-Pokalschießen beim Schützenverein Ohr 1904 e.V.Foto: Die drei erstplatzierten PaareIm Lauf der Jahre ist er dadurch ein fester Bestandteil der jährlichen Vereinsaktivitäten geworden. Und gerade weil es an diesem Tag nicht ganz so ernst wie sonst zugeht, sind auch immer wieder gerngesehene Gäste beim Schießen um den „Schirmag-Partner-Pokal“ dabei. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer schießen jeweils 20 Schuß mit dem Luftgewehr aufgelegt. Danach werden Lose gezogen, mit denen sich dann die jeweiligen Partner „finden“. So ist die Siegerehrung vor der anschließenden Kaffeetafel immer das Highlight des Tages, wo dann jede und jeder erfährt, wie viel Ring man gemeinsam mit seinem zugelosten Partner erreicht hat und welcher Platz dann dabei herausgekommen ist.

Die drei erstplatzierten Paare in diesem Jahr waren:

Platz 3: Andreas Gart + Torsten van der Linde
Platz 2: Dörte Schirmag + Hans-Wilhelm Müller
Platz 1: Thore Schwekendiek + Dieter Schirmag.