Wappen von OhrMitglied im
Deutschen Schützenbund &
Landessportbund Niedersachsen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Der neugewählte Vorstand des Schützenverein Ohr 1904 e.V.Foto (Kai-Viktoria Schirmag) - v.l.n.r. Dieter Schirmag, Kerstin Müller, Dörte Schirmag (mit Bundeskönigskette), Evelin Schrader, Karin MeyerOhr - Im Dorfgemeinschaftshaus in Ohr fand die diesjährige Jahresmitgliederversammlung des Schützenverein Ohr 1904 e.V. statt. Nach der Begrüssung der anwesenden Mitglieder und der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung 2016 folgte der Jahresbericht der 1. Vorsitzenden Dörte Schirmag. Der Mitgliederbestand hat sich durch Neueintritte erfreulicherweise leicht verjüngt. Im Hinblick auf die Modernisierungen, die in diesem Jahr das Schützenhaus und die Trainingsbedingungen attraktiver machen werden, rechnet der Vorstand mit weiteren Neueintritten. Durch 2016 zusammengelegte Pokalschießen, jeweils verbunden mit Kaffeenachmittagen oder Grillen, sind die internen Veranstaltungen wieder etwas besser besucht worden. Ebenfalls gut frequentiert war die Vereinswanderung im Sommer, in diesem Sommer wird wieder eine schöne Wanderung angeboten, zu der stets auch Gäste gern willkommen sind.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die glücklichen Gewinner von Platz 3 mit dem PokalDie glücklichen Gewinner von Platz 3Alfeld - Die erste Mannschaft Luftgewehr sportliche Auflage vom Schützenverein Ohr 1904 e.V. ist erst im Frühjahr nach dem Relegationsschiessen in die Landesliga Süd aufgestiegen und hat nach einem sehr spannenden 7. Durchgang in Alfeld überraschend noch Platz 3 geholt. Die Mannschaft traf in diesem letzten Durchgang auf den SB Stadthagen. Matthias Glinke schoss 297 : 294 gegen Günter Wilsdorf und holte einen Punkt, Dörte Schirmag schoss 298 : 292 gegen Heinz Milde und holte den 2. Punkt, Olaf Neitz konnte terminbedingt an diesem letzten Durchgang nicht teilnehmen. Dieter Schirmag erwischte einen rabenschwarzen Tag, trat mit Rückenschmerzen an und schoss 287 : 291 gegen Ulrich Hermann. Im nachfolgenden Verfolgerduell gewann der SV Watenbüttel 2 : 1 gegen den SB Schwiegershausen und sicherte sich so den Aufstieg in die Verbandsliga, da Tabellenführer Einbeck nicht aufsteigen kann, weil die 1. Mannschaft aus Einbeck bereits dort schießt. Der SC Rodenberg, der vor dem letzten Durchgang noch auf Platz 2 stand, verlor 1 : 2 nach einem spannenden Stechen gegen den KKSV Schulenburg II. Rodenberg rutschte dadurch auf Platz 4 und die Schulenburger haben sich erfolgreich gegen den Abstieg gewehrt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

SSG Kevelaer stößt am 07. und 08. Januar das Tor zu einer neuen Medienwelt auf!

Schießsport als Liveevent an den Bildschirmen. Das wünschen sich die Schießsportfreunde schon seit Jahren. Die vielen deutschen Finalteilnehmer und Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen in Rio trugen dazu bei, dass wir Schießsport in diesem Jahr an den Fernsehgeräten und im Internet erleben durften.

 

 Quelle und mehr Info: Sport aus Deutschland im Sportdeutschland.TV

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Alfeld - Die 1. Mannschaft des Schützenverein Ohr 1904 e.V. scheint nun endgültig in der Landesliga angekommen. Auch ohne Matthias Glinke, der für Grohnde Luftpistolenverbandsoberliga schießen musste, konnten Olaf Neitz, Dörte & Dieter Schirmag den Durchgang gegen Rodenberg 2:1 gewinnen und holten 2 wichtige Mannschaftspunkte, die den Verbleib in der Landesliga absichern.

Der 6. Durchgang gegen Tabellenführer Watenbüttel musste leider mit 1 : 2 abgegeben werden, obwohl Dieter Schirmag an 3 gesetzt sein persönliches Jahresbestergebnis von 299 Ringen schoß und zumindest einen Einzelpunkt gegen Watenbüttel einfuhr. Der letzte Durchgang findet am 29. Januar 2017 um 10 Uhr ebenfalls in Alfeld statt, die detaillierten Ergebnisse finden Sie hier.

Detaillierte Ergebnisse

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Alfeld - Die 1. Mannschaft hat am Wochenende in Alfeld beim Einsatz in der niedersächsischen Landesliga Süd Luftgewehr Auflage wieder einen Sieg (3:0) gegen die SG Schwiegershausen und leider auch eine ganz knappe Niederlage (jeweils nur 1 Ring) gegen KKSV Schulenburg eingefahren. Damit liegt der Schützenverein Ohr 1904 e.V. auf einem guten 4. Platz. Einzelheiten und die Tabelle findet Ihr unter “Resultate”.

Weiter geht es am 4. Dezember 2016, dann allerdings leider ohne “Frontman” Matthias Glinke, der wieder einmal seine Klasse bewies und einmal 300 Ring schoss. Auch jeweils einen Einzelpunkt holten Olaf Neitz und Dörte Schirmag.

Detaillierte ResultateAlso bitte alle Daumen drücken am 4. Dezember 2016, die detaillierten Ergebnisse finden Sie hier.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Alfeld - Die Mannschaft Ohr I hatte etwas Startschwierigkeiten heute, wir sind aber zufrieden mit dem Gesamtergebnis. Hier werden schon konstant sehr gute Ergebnisse benötigt, um gewinnen zu können. Umso schönes ist es, dass Matthias Glinke starten konnte und im 2. Durchgang “Full House” geschossen hat – 300 Ring. Und Dörte Schirmag schoss konstant 2 x 298 Ringe. Damit holte sie als Einzige in jedem Durchgang einen Einzelpunkt. Da es sehr eng zugeht in der Landesliga, könnte das zum Ende hin nochmal wichtig werden.


Detaillierte ResultateDie Durchgänge 3 + 4 finden am 13. November 2016 ebenfalls in Alfeld statt, die detaillierten Ergebnisse finden Sie hier.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ohr - Das diesjährige Partner-Pokalschießen beim Schützenverein Ohr 1904 e.V. fand in diesem Jahr sehr guten Zuspruch, obwohl oder gerade weil der Termin vom 3. Oktober wegen des langen Urlaubswochenendes verlegt wurde. Es fanden sich 23 Mitglieder und Gäste im Schützenhaus ein, um den Tag bei einem kleinen Wettkampf mit dem Luftgewehr Auflage, leckerem Gegrillten mit Beilagen und einer leckeren Kaffeetafel mit Torten und Kuchen zu verbringen.

Ursprünglich wurde dieser Tag ins Leben gerufen, um allen Ehrenamtlichen des Vereins, die immer wieder das Jahr über ihre Freizeit in den Dienst des Schießsports stellen für ihr Engagement zu danken, sowie den Tag der deutschen Einheit eben in fröhlicher Einheit im Schützenverein Ohr zu erleben.

Partner-Pokalschießen beim Schützenverein Ohr 1904 e.V.Foto: Die drei erstplatzierten PaareIm Lauf der Jahre ist er dadurch ein fester Bestandteil der jährlichen Vereinsaktivitäten geworden. Und gerade weil es an diesem Tag nicht ganz so ernst wie sonst zugeht, sind auch immer wieder gerngesehene Gäste beim Schießen um den „Schirmag-Partner-Pokal“ dabei. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer schießen jeweils 20 Schuß mit dem Luftgewehr aufgelegt. Danach werden Lose gezogen, mit denen sich dann die jeweiligen Partner „finden“. So ist die Siegerehrung vor der anschließenden Kaffeetafel immer das Highlight des Tages, wo dann jede und jeder erfährt, wie viel Ring man gemeinsam mit seinem zugelosten Partner erreicht hat und welcher Platz dann dabei herausgekommen ist.

Die drei erstplatzierten Paare in diesem Jahr waren:

Platz 3: Andreas Gart + Torsten van der Linde
Platz 2: Dörte Schirmag + Hans-Wilhelm Müller
Platz 1: Thore Schwekendiek + Dieter Schirmag.

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

+++ Kurzmeldung +++

München - Lennart Rostmann ist bei der Deutschen Meisterschaft der Sportschützen 2016 in München für den Schützenverien Ohr 1904 e.V. im Wettbewerb Luftpistole Junioren A an den Start gegangen und ist in einem starken Feld 29. geworden.

Herzlichen Glückwunsch!

Detaillierte Ergebnisse

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Groß Berkel - Nach dem unglaublichen Erfolg von Dörte Schirmag beim Bundesschützenkönigin-Schießen 2016 in Köln-Deutz, wurde im Zuge einer kleinen Feierstunde Dörte Schirmag die Ehrenscheibe für den Bundesschützenkönigin-Titel 2016 überreicht. Im folgenden bekam diese einen Platz am Giebel des alten Bahnhof neben den vielen anderen Ehrenscheiben.

Ehrenscheibe Bundesschützenkönigin 2016
Dörte Schirmag
Überreichung der Ehrenscheibe
Überreichung der Ehrenscheibe
Ehrenscheibe wurde aufgehangen
Dörte Schirmag
Bundesschützenkönigin 2016
Dörte Schirmag
Bundesschützenkönigin 2016

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bundeskönigsschießen 2016 in Köln-Deutz

Dörte Schirmag wird Bundesschützenkönigin 2016 in Köln-DeutzFoto: Dieter SchirmagKöln-Deutz - Das auch kleine Vereine gute Sportler hervorbringen können und große Siege erringen können ist bekannt. Dafür sind auch die Schießsportbegeisterten vom Schützenverein Ohr 1904 e.V. seit vielen Jahren bekannt. Training, Selbstdisziplin und mentale Stärke der einzelnen Schießsportlerinnen und Schießsportler sowie geschicktes Management und Unterstützung durch Verein, Trainer und Familie, und natürlich eine große Portion Glück tragen dazu bei.

In diesem Jahr durfte Dörte Schirmag vom Schützenverein Ohr 1904 e.V. als Landesverbandskönigin 2015 den Niedersächsischen Sportschützenverband beim Bundeskönigsschießen des Deutschen Schützenbundes in Köln vertreten. Mit dem Luftgewehr stehend Freihand wurde in einem Schießzelt direkt hinter dem Festzelt am Rhein um die Würde des Bundeskönigs in einem gemischten Feld (Frauen und Männer werden gemeinsam gewertet) gekämpft. Jeder der 20 Landesverbände hatte einen Starter oder eine Starterin. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit galt es 20 Schüsse ohne vorherige Probe auf elektronische Anlagen abzugeben, um damit dann die möglichst schönste und optimalste „10“ zu treffen. Noch nie hatte Dörte Schirmag an einem solch hochkarätigen Wettkampf teilgenommen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Deutscher Schützen Bund e.V.Die technische Kommission des Deutschen Schützen Bund e.V. gab heute bekannt:

Hinweise zum TK/BA Sportschießen Protokoll vom 19./20. und 21. Februar 2016

Einführung der Zehntelwertung und Endkampf mit 8 Sportlern ab 2017 bei der DM und Zehntelwertung bei den Landesmeisterschaften.

Die Zehntelwertung wird in folgenden Wettbewerben eingeführt:

  • 10 m Luftgewehr Auflage
  • 10 m Luftpistole Auflage
  • 50 m KK Gewehr Auflage (alle Wettbewerbe)
  • 100 m KK Gewehr Auflage (alle Wettbewerbe) nur DM.
  • 100 m Landesmeisterschaften und Meldung zur DM auf volle Ringe

Bei Ringgleichheit werden folgende Sortierkriterien angewandt:

  1. Gesamtsumme in Zehntelwerten
  2. Zehnerserien in Zehntelwertung (Rückwärtszählung der Serien 3 vor 2, zwei vor eins)
  3. Alter der Schützen (der ältere Sportler wird auf den besseren Platz gesetzt)
  4. Ist dann noch Gleichheit vorhanden werden die Sportler auf den gleichen Platz gesetzt

Mannschaften werden analog zur Einzelwertung berechnet unter Berücksichtigung der Ergebnisse aller 3 Mannschaftsschützen.
Die Meldung zur Deutschen Meisterschaft erfolgt in Zehntelwerten ohne evtl. Endkampf.

Original-Meldung des Deutschen Schützen Bund e.V. als PDF anzeigen lassen!

Zum Seitenanfang